Carmes de Rieussec Sauternes 0,375 l

17,90 €*

Inhalt: 0.375 Liter (47,73 €* / 1 Liter)
Artikelnummer: 1401361

verfügbar, Lieferzeit 2-3 Werktage

Fl.
Datenblatt drucken

Das 110 Hektar große Gut Château Rieussec verfügt über 68 Hektar Rebfläche. Es hat eine traditionsreiche Geschichte, die weit zurückreicht. Im 18. Jahrhundert gehörte die Domaine de Rieussec zum Mönchskloster Carmes de Langon. Die Fläche liegt auf den höchsten Arealen der Gemeinde Fargues. Bei der Klassifizierung von 1855 wurde die Qualität der Lage von Château Rieussec als Premier Cru Classé von Sauternes und Barsac gewürdigt.

In dem Carmes de Rieussec Sauternes werden die für einen Sauternes typischen Trauben Semillon, Sauvignon Blanc und Muscadelle vereint. Die Gärung findet in Eichenfässern statt. Danach reifte der Wein für 18 Monate in französischen Eichenfässern.

Der Wein vom Château Rieussec, gelegen in der Appellation Sauternes in der Weinbauregion Bordeaux, ist von klarer, blassgoldener Farbe. Die Nase umschmeicheln Aromen von Mango und Ananas, sowie Noten von Eiche aus der Fassreifung. Der Geschmack ist voller Süße: Honig, Nüsse und ein Hauch von Karamel.

Besonders geeignet als Dessertwein, der gut zu Obstdesserts, Blauschimmelkäse, Pasteten und Entenleber passt.

Weinart:
Weißwein
Geschmack:
süß
Jahrgang:
2019
Lagerfähigkeit:
2030
Trinkreife:
2022
Region:
Bordeaux, Sauternes
Land:
Frankreich
Weingut/Marke :
Rebsorten:
97% Sémillon
1% Sauvignon Blanc
2% Muscadelle
Alkoholgehalt:
14,0 % vol
Trinktemperatur:
8-10 °C
Füllmenge:
0,375 Liter
Allergene:
enthält Sulfite
Abfüller:
Château Rieussec
33210 Fargues
Frankreich
Château Rieussec

Das Weinanbaugebiet Sauternes gehört zur großen Weinbauregion Bordeaux. Es ist bekannt für außergewöhnlich süße Weißweine. In Sauternes sind die natürlichen Bedingungen einer ganz besonderen Edelfäule gegeben, die große süße und langlebige Weißweine hervorbringt. Der Schimmelpilz Botrytis Cinerea ist verantwortlich dafür, dass der Saft der vollreifen Trauben so konzentriert wird, dass sehr Süße Weine entstehen können. Dazu braucht es den in der Region im Frühherbst oft aufkommenden Frühnebel mit Feuchtigkeit sowie im weiteren Tagesverlauf reichlich Sonnenschein – sowie Geduld und hohe Fachkenntnis.

Im Jahr 1984 erwarb die Firma Baron de Rothschild das Château Rieussec. Seinerzeit umfasste das Weingut rund 110 Hektar, auf dem knapp 70 Hektar als Rebfläche dienten. Mit der Übernahme begann eine weitreichende Spezialisierung und Optimierung der Produktionsprozesse, um die damalige durchschnittliche Qualität der Weine zu verbessern. Das gelang, auch mit dem Bau eines neuen Weinlagers, das seit dem Jahrgang 1989 eine verlängerte Zeit des Fassausbaus ermöglichte. Auch im 21. Jahrhundert wurde weiter investiert. Das Weinlager wurde renoviert und ein neuer Gärkeller angelegt sowie alle technischen Anlagen auf den neuesten Stand gebracht. Viele außergewöhnliche Jahrgänge an Süßweinen hat das Château Rieussec seitdem hervorgebracht. So kürte das Wine Spectator Magazin beispielsweise den Jahrgang Château Rieussec 2001 zum „Wein des Jahres 2004“.

Kunden kauften auch

Château Filhot Sauternes
Sauternes ist ein französisches Weinbaugebiet und bekannt für seinen edelsüßen Weißwein. Es gehört zum Anbaugebiet Bordeaux. Sauternes-Weine werden vorwiegend aus den Rebsorten Sémillon, Sauvignon Blanc und Muscadelle erzeugt. So auch der Chateau Filhot Sauternes. Die Semillontraube hat einen 60 prozentigen Anteil in diesem Wein, da sie besonders anfällig für die Edelfäule ist. Diese sogenannte Botrytis ist ein qualitätssteigender Prozess, bei dem sich Zucker und Aromen in der Traube anreichern, die die Basis für erlesene Süßweine bilden. Sauvignon wird mit 36% eingesetzt und verleiht den Weinen die notwendige Säure. Wobei 4% der Muscadele Traube wegen seines Aromas eingesetzt werden.Die Gärung des Weins findet in Edelstahltanks bei einer Temperatur von 19 - 21°C statt. Die Länge der Gärung beträgt 10 - 30 Tage, abhängig von der Rebsorte und der Konzentration. 10 Monate danach werden die Rebsäfte verschnitten. Der Weißwein reift insgesamt 2 Jahre in französischen Eichenfässern, wovon 1/3 neu sind.Der Chateau Filhot Sauternes besitzt eine honigartige Süße, die von Aprikose, Pfirsich und Noten von Karamell und Mandeln begleitet wird.Servieren Sie den Wein zu traditionellen Gerichten wie Foie gras, Entenleber, Pastete und Obstdesserts.

Inhalt: 0.375 Liter (49,33 €* / 1 Liter)

18,50 €*
Fl.
Delheim Spatzendreck - Late Harvest
Der Süßwein „Delheim Spatzendreck“ ist legendär. Seit mehr als 50 Jahren gibt es diese feine Kreation aus Südafrika.Im aktuellen Jahrgang hat Delheim dem Produkt nochmals eine ganz besondere Note verliehen. Denn während die Spätlese-Vorgänger in der Regel 100-prozentige Chenin Blancs waren, handelt es sich nun um eine Komposition aus Chenin Blanc, Muscat d’Frontignan und Weißer Riesling. Vineshop24 freut sich, Ihnen dieses exklusive Produkt anbieten zu können.Der Weißwein hat eine lebendige, strohgelbe Farbe. In der Nase finden sich Noten von Zitrusblüten, Quitten und Honig. Am Gaumen entfalten sich eine Vielzahl von Aromen reifer Sommerfrüchte, die durch ausgewogene Säure untermalt werden. 9 Monate reifte der Wein im Eichenfass. Eine feine Würze und samtige Tannine prägen deshalb den Spatzendreck. Probieren Sie eine ganz individuelle Kreation südafrikanischer Weinbaukunst von Reben, die älter als 25 Jahre sind.Genießen Sie zu diesem Dessertwein gebackenen Camembert, Crème brûlée oder „Koeksister“, ein zu Zöpfen geflochtenes, frittiertes Hefegebäck aus Südafrika.

Inhalt: 0.5 Liter (37,00 €* / 1 Liter)

18,50 €*
Fl.
Lions de Suduiraut 2012 Sauternes AOC 0,375 Liter
Der Lions de Suduiraut ist der Zweitwein des Chateau Suduiraut aus dem Sauternes. Der Süßwein strahlt mit einem mittleren Gelbgrün im Glas. Feine Silberreflexe zeugen vom außergewöhnlichen Preis- Leistungsverhältnis dieses Dessertweins. Am Gaumen ist der Wein eher verhalten, aber vielschichtig mit vordergründiger Kräuterwürze und verhaltener Frucht. Ein zarter Karamellschmelz wird begleitet von einer feinen Holznote. Im Abgang kräftig mit einer nochmals deutlich hervortretenden Würze.Probieren Sie den Lions de Suduiraut zu Creme Brulee oder dunkler Schokolade mit mindestens 60% Kakaoanteil.

Inhalt: 0.375 Liter (31,73 €* / 1 Liter)

11,90 €*
Fl.
Château du Retout Cru Bourgeois 2019
Dieser Cru Bourgeois Supérieur liegt zwar im Haut-Médoc, jedoch direkt an der nördlichen Grenze zur noch berühmteren Appellation Margaux. Es ist daher kein Wunder, dass die Eheleute Frederic Soual-Kopp und Helene Soual hier Weine produzieren, die dem Charakter von Margaux sehr ähneln. Frederic Soual-Kopp lernte sein Handwerk auf Chateau Palmer und die Weine sind mit viel Liebe zum Detail gemacht worden, so dass sie von ausgesprochen hoher Qualität sind. Kommt dann noch ein Ausnahmejahr wie 2019 hinzu, ist das Preis- Leistungsverhältnis dieses Rebsaftes schlicht nicht mehr zu übertreffen. Mit du Retout 2019 kauft man einen Wein auf dem Niveau von klassifizierten Gewächsen, zu einem Bruchteil deren Preisen.Die Assemblage besteht aus 70% Cabernet Sauvignon, 24% Merlot und 6% Petit Verdot. Geerntet wird zum Teil händisch, im Weinberg werden Pferde eingesetzt, um den Boden nicht zu stark zu verdichten. Ökologischer Weinbau wird auf Château du Retout groß geschrieben.Der 2019er du Retout überzeugt durch seine wunderschöne Balance zwischen guter Reife und schöner Frische. Er ist von einem leuchtenden Purpur mit rubinrotem Rand. In der Nase zeigen sich  Cassis, Veilchen, Brombeere, Holunder, Heidelbeeren, Sauerkirsche und etwas Pfeffer. Am Gaumen cremig, frisch, schwarzbeerig mit schön geschliffenen und reifen Tanninen. Das Finale ist sehr lang anhaltend, mit viel Frucht und Tabak-Noten.Château du Retout kann sich mindestens bis 2040, entsprechende Lagerung vorausgesetzt, halten. Er sollte aber bereits ab 2024 trinkreif sein, der Wein sollte aber vorher ausreichend lange dekantiert werden.Ein Schnäppchen-Wunder Bordeaux, der deutlich über seiner Preisklasse punktet. Spitze als Solo-Wein, aber auch zu Barbarie-Ente, Schmorbraten, Lamm-Gerichten oder Rumpsteak.

Inhalt: 0.75 Liter (22,53 €* / 1 Liter)

16,90 €*
Fl.
Preludio de Sei Solo DO
Der Gründer und ehemalige Inhaber der weltbekannten Bodegas Aalto, Javier Zaccagnini, steht hinter dem Preludio de Sei Solo. Im Jahre 2007 gründete er das Projekt Sei Solo, indem er 4 kleinere Weinberge in La Horra, einem kleinen Ort in der Region Ribera del Duero, kaufte. Die Reben, alles Tempranillo, waren bereits über 60 Jahre alt und das garantiert bis heute Trauben von enormer Konzentration. Javier Zaccagnini ist großer Verehrer des Komponisten Johann Sebastian Bach. Aus dem Titel einer Sonate vom Selbigen leitete Javier den Namen für sein Projekt und die Weine her. Der Erstwein nennt sich schlicht Sei Solo und für seinen Zweitwein hat er sich ebenfalls eines Begriffes aus der klassischen Musikwelt, nämlich Preludio, was so viel wie Auftakt bedeutet, bedient. Preludio Sei Solo ist also der „Startwein“ von Javier Zaccagnini. Dieser Rotwein vermittelt bereits die außergewöhnliche Art seiner Weine. Weine voller Kraft und Eleganz, die mit viel Finesse ausgestattet sind.Die Farbe des Preludio de Sei Solo strahlt purpurrot. Die Nase beeindruckt durch intensive rote und schwarze Fruchtnoten. Die Bandbreite reicht von Kirsche, über Brombeere bis hin zu Pflaume. Dazu kommen feine Tabaknoten. Am Gaumen zeigt sich der Rotwein fleischig mit seidigen Tanninen und strammer Struktur. Der Körper ist saftig und tief komplex. Herrliche Kräuter- und Gewürznoten umspülen raffiniert die Zunge. Ein Wein mit sehr gutem Lagerungspotential, der jedoch bereits jetzt viel Freude bereitet.Probieren Sie den Preludio de Sei Solo zu Rinderbraten oder einfach zu einer Gemüselasagne.

Inhalt: 0.75 Liter (37,20 €* / 1 Liter)

27,90 €*
Fl.

Unsere Empfehlung

Château Fontebride Sauternes 0,375 l
Château Fontebride ist ein Süßwein aus dem Sauternes, dem wohl bekanntesten und renommiertesten Anbaugebiet edelsüßer Weine, welches südlich von Bordeaux gelegen ist. Dieser vollmundige Sauternes zeigt feine Noten von Blütenhonig, Mandeln, Pfirsich, Vanille, Aprikose und kandierten Früchten. Er überzeugt durch eine perfekte Säure, die ideal seinen vollen Körper ausbalanciert.Ein ganz klassischer Süßwein, den man hervorragend solo genießen kann. In Kombination auch großartig zu weißem Fleisch oder Geflügel. Köstlich auch als Begleitung einer guten Käseplatte oder süßen Nachtischen, wie Vanille-Eis.

Inhalt: 0.375 Liter (38,67 €* / 1 Liter)

14,50 €*
Fl.
Château de Malle Sauternes AOC 2003
Der Chateau de Malle Sauternes AOC 2003 bietet im Bukett Noten von Orangenschale, Mirabellen, Karamell, Honig, getrockneter Ananas und von Walnüssen.„Samtiger, cremiger Gaumen mit viel Souplesse, dick, druckvolles Finale. Ein sehr harmonischer de Malle!“ urteilt René Gabriel und vergibt 18 von 20 Punkten.Der Wine Spectator schreibt von einem vollen Körper, „mit viel Süße und einem langen, von Vanille- und Apfelnoten sowie leicht würzigen Noten geprägtem Nachgeschmack“. Auch hier gibt es mit 92 Punkten hohe Noten für diesen Süßwein, der ein verlässliches, außergewöhnliches Geschmackserlebnis ist.

Inhalt: 0.75 Liter (52,67 €* / 1 Liter)

39,50 €*
Fl.
Château de Malle Sauternes AOC 2005
Die Qualität der Süßweine aus Sauternes ist legendär. Tatsächlich sollen die ersten Süßweine schon Mitte des 17. Jahrhunderts in der Region kreiert worden sein. Aufbauend auf diesem einzigartigen Erfahrungsschatz bietet Château de Malle Süßweine von unverwechselbarer Qualität, wofür der Jahrgang 2005 ein wunderbares Beispiel ist.Der Château de Malle 2005 strahlt in einem leuchtenden Gelb. Des Weiteren urteilt Bordeaux-Kenner René Gabriel: „Nebst den reifen Gelbfrüchten auch eine duftige, blumige Note aufweisend, an frische Kamille erinnernd, fetter Honig, stützende Botrytis. Im Gaumen opulent, cremig und mit einem noch nie angetroffenen, fetten, ja fast öligen Körper. Mundfüllend, ein Rubens-Sauternes, im vergleichbaren Sinne eine dicke Beerenauslese!“ Ein Süßwein aus Frankreich, der seinesgleichen sucht.

Inhalt: 0.75 Liter (50,53 €* / 1 Liter)

37,90 €*
Fl.
Château de Malle Sauternes AOC 2010
Der berühmte Dessertwein duftet im Jahrgang 2010 nach Zitronencreme, Brioche, reifen gelben Früchten und Akazienhonig. Am Gaumen ist der Chateau de Malle Sauternes AOC 2010 cremig und mineralisch. Neal Martin bescheinigt dem Süßwein zu Beginn eine gewisse Bitterkeit. Die Kritiker sind sich einig, dass es sich um einen Sauternes von hoher Qualität handelt, ob er allerdings allerhöchsten Ansprüchen genügt, darin besteht Uneinigkeit. Neal Martin jedenfalls vergibt 89 Parker-Punkte, während René Gabriel (19 von 20) frohlockt: „Ein Traum-Sauternes und der beste de Malle, den ich je degustierte!“

Inhalt: 0.75 Liter (48,67 €* / 1 Liter)

36,50 €*
Fl.