Nik Weis Pinot Noir trocken

18,90 €*

Inhalt: 0.75 Liter (25,20 €* / 1 Liter)
Artikelnummer: 2017739

verfügbar, Lieferzeit 2-3 Werktage

Fl.
Datenblatt drucken

Nik Weis – das steht an erster Stelle für phänomenalen Riesling von Mosel und Saar. Aber auch beim Pinot Noir zeigt das Ausnahmeweingut seine Weinbaukunst und bringt das besondere Terroir eindrucksvoll zur Geltung. Der Nik Weis Pinot Noir stammt von 30 bis 40 Jahre alten Reben und einem der ältesten Pinot-Weinberge der Region.

Der reinsortige Pinot Noir hat im Glas eine schöne rubinrote Farbe. Er duftet wunderbar nach roten Beerenfrüchten und Pflaumen. Dazu kommen perfekt harmonierende erdige und rauchige Töne sowie feine Gewürznoten.

Am Gaumen ist der reinsortige Spätburgunder trocken, weich, körperreich und elegant. Mit merklichen, aber gekonnt integrierten Tanninen, feiner Struktur und einer bemerkenswerten aromatischen Tiefe (Waldbeeren, Steinobst, aber auch eine schöne Würze). Das Finale klingt länger nach.

12 Monate reifte der Nik Weis Pinot Noir, der von einer Mixtur aus Schwemmland-Boden mit Sand, Kies und Lehm stammt, angereichert von rotem Tonschiefer, im Barrique. Genießen Sie den Spätburgunder bei einer Trinktemperatur von 10 Grad. Sie werden schnell feststellen: Nik Weis ist nicht nur ein Garant für höchsten Weißwein-Genuss. Auch ein Rotwein von Mosel und Saar ist ein Geschmackserlebnis, das in Erinnerung bleibt.

Weinart:
Rotwein
Geschmack:
trocken
Jahrgang:
2020
Lagerfähigkeit:
2027
Region:
Mosel
Land:
Deutschland
Rebsorten:
Pinot Noir
Alkoholgehalt:
13,5  % vol
Trinktemperatur:
16-18 °C
Füllmenge:
0,75 Liter
Allergene:
enthält Sulfite
Abfüller:
Weingut Nik Weis St. Urbans-Hof
Urbanusstraße 16
54340 Leiwen/Mosel
Deutschland
Nik Weis - St. Urbans-Hof

Der Sankt Urbans-Hof im Mosel-Saar-Gebiet wurde 1947 von Nicolaus Weis gegründet. Sein Enkel Nik Weis trat 1997 in das elterliche Weingut ein und führt seit 2002 gemeinsam mit seiner Frau Daniela Weis, die selbst Winzertochter und diplomierte Kauffrau ist, das Weingut.

Die Rebfläche vom Weingut Sankt Urbans-Hof erstreckt sich über drei Mosel- und drei Saarlagen. Es gibt drei Grand-Cru-Lagen (Leiwener Laurentiuslay, Ockfener Bockstein, Piesporter Goldtröpfchen) und drei Ortslagen (Wiltinger, Saarfeilser, Mehringer), auf denen Nik Weis und sein Team ausdrucksstarke Weine erzeugen.

Das Weingut Sankt Urbans-Hof gehört mit einer Rebfläche von 35 Hektar zu den größten und wichtigsten des Mosel-Saar-Anbaugebietes. Der klare und qualitätsbewusste Stil wurde bereits mehrfach prämiert. Im März 2010 erhielt Nik Weis bei den "Feinschmecker" Wine Awards die Auszeichnung für die Wein-Kollektion des Jahres für das Weingut Sankt Urbans-Hof. Das Weingut exportiert auch in internationale Märkte und ist bekannt für Spitzen-Rieslinge.

Kunden kauften auch

Hensel Höhenflug Spätburgunder
Noch ein Höhenflug für die Sinne vom Weingut Hensel aus der Pfalz: Im facettenreichen Bukett dieses Spätburgunders vereinen sich Noten von saftigen Kirschen, würzigem Lebkuchen und Tabak sowie von aromatischen Cranberries.Im Verlauf bereichern noch Noten von zarter Minze und Cassis die Vielfalt an Düften in der Nase. Am Gaumen ist der Hensel Höhenflug Spätburgunder elegant und zugleich komplex, seidig, mit feinen, würzigen Holzaromen (dank des wohlüberlegten Einsatzes von hochwertigen Barriquefässern). Eine runde Sache. Der Wein klingt noch lange nach, mit schönen Nuancen von weißer Schokolade auf der Zunge.Entdecken Sie den Hensel Höhenflug Spätburgunder als Botschafter des deutschen Rotweins, der noch so viel Potenzial besitzt.

Inhalt: 0.75 Liter (26,53 €* / 1 Liter)

19,90 €*
Fl.
Librandi Ciro Rosso Classico DOC
Italienisches Lebensgefühl genießen mit dem Librandi Ciro Rosso Classico DOC: Der Rotwein wird aus der traditionellen Gaglioppo-Rebe gewonnen, die in Kalabrien heimisch ist und zu den Geheimtipps der Region Ciró zählt. Highlight ist der würzige Duft, in dem Genießer aromatische Tabaknuancen erkennen können. Im Glas schimmert der Wein wie ein Sonnenuntergang – Orangerot und sehr intensiv.Am Gaumen entwickelt der klassische Rote ein gehaltvolles Geschmacksprofil mit Noten von Trockenpflaumen, leicht nuanciert von einer Balance aus herben Tanninen und einer eleganten Frucht.Ideal ist eine Trinktemperatur von etwa 16 bis 18 °C. Zum kräftigen Klassiker aus Ciró passt Wildfleisch oder ein deftiger Rinderbraten. Auch Delikatessen aus Italien wie ein herzhafter Hartkäse oder geräucherte Wurst werden vom Rosso Classico perfekt ergänzt.

Inhalt: 0.75 Liter (8,60 €* / 1 Liter)

ab 6,45 €*
Serre dei Roveri Barolo DOCG
Genießen Sie mit dem Serre dei Roveri Barolo DOCG den König der Weine, denn er zählt zu den edelsten Weinarten der Welt. Lassen Sie sich von floralen Düften, fruchtigem Geschmack und dem exzellenten Aroma zum ganz besonderen Geschmackserlebnis verführen.Aus dem italienischen Piemont vom Weingut Sartirano Figli stammt der Serre dei Roveri Barolo DOCG. Gemeinsam mit den Trauben aus den westlichen Lagen rund um Castiglione Faletto und Monforte d'Alba schenken die Nebbiolo-Trauben dem köstlichen Jahrgang seine wunderbar kräftige, granatrote Farbe und bilden eine Komposition aus weich-fruchtiger und kraftvoll-würziger Geschmacksintensität.Es sind duftige Nuancen von Veilchen und Rosen, die sich unter schwarze und rote Fruchtaspekte mischen. Ein zusätzlicher Hauch von Süßholz und die pfeffrig-würzige Note machen den Serre dei Roveri Barolo DOCG bei einer Serviertemperatur zwischen 16 und 18 °C zum perfekten Geschmacksbegleiter von Kalbs- und Wildbraten, Grillfleisch und Filet. Und auch der abschließenden Käseauswahl zum köstlichen Dinner verleiht er den buchstäblich lukullisch-eleganten Rahmen.

Inhalt: 0.75 Liter (27,33 €* / 1 Liter)

ab 20,50 €*
Château La Nerthe Les Cassagnes Côtes du Rhône Villages Rouge AOP
Dieser Côtes du Rhône Villages AOP ist etwas ganz Besonderes. Das Team vom bekannten Châteauneuf-du-Pape Weingut La Nerthe, immerhin eine Institution seit dem 14. Jahrhundert in dieser Region, betreut die Weinberge von Les Cassagnes, die in Sérignan-du-Comtat liegen. Nur die besten Parzellen werden für diesen trockenen Rotwein verwendet. Der Sand-, Lehm- und Kalksteinboden sorgt für eine natürliche Filtration und für volle und gut balancierte Weine.Das durchschnittliche Alter der Reben beträgt über 40 Jahre. Die Cuvée besteht aus überwiegend Grenache Noir, Syrah und etwas Mourvèdre.Die Trauben werden handgelesen und eine weitere Selektion findet bei der Ankunft im Keller statt; anschließend die separate Gärung der drei Traubensorten für 3 Wochen. Die Extraktion erfolgt äußerst schonend, um die Frucht zu erhalten und eine gute Tanninstruktur zu wahren. Letztlich die Reifung in Stahltanks für 9 Monate auf der Hefe, bevor die Abfüllung auf die Flasche erfolgt.Die Farbe des Les Cassagnes AOP Côtes du Rhône Villages Rouge ist dunkelrot und tiefgründig. Am Gaumen beeindruckt ein ansprechender, nicht zu fülliger Körper, mit sehr seidiger Textur. Rote Beerenfrüchte und herrliche, parfümähnliche Noten, sowie süße Gewürzaromen leiten in ein delikates und anhaltendes Finish über.Bei 14–16 Grad Trinktemperatur serviert, empfehlen wir den Les Cassagnes zu gegrilltem Lamm oder Rind, Pasta Bolognese oder auch Ratatouille. Ein Tipp: Genießen Sie diesen Wein auch einmal zu „Tian“, einer Gemüseauflauf-Spezialität der Provence, die aus Tomaten, Zucchini, Auberginen, Thymian und Oregano besteht. Einfach köstlich!

Inhalt: 0.75 Liter (26,00 €* / 1 Liter)

19,50 €*
Fl.
Delas Frères Les Launes Crozes-Hermitage Rouge AOC
Aus der Appellation Crozes Hermitage am linken Ufer der Rhône stammt der Delas Frères Les Launes Crozes-Hermitage Rouge. Dieser französische Rotwein ist ein tolles Geschmackserlebnis, was allein die 90-Punkte-Bewertung von James Suckling zeigt. „Eine gute Einführung in den Jahrgang 2020 im nördlichen Rhône-Gebiet“, schreibt der renommierte Weinkritiker. „Offene Nase von Waldbeeren, mit Anklängen von Rauch und schwarzem Pfeffer. Sanfte Tanninstruktur und frische Säure geben ein verspieltes Gefühl. Leicht saftiger Abgang, aber es gibt genug Charakter an roten Früchten, um dies zu tragen.“Das Bouquet dieses Syrah (Shiraz) bietet auch Noten von köstlichen Kirschen, Himbeeren, Cassis und Pflaumen. Dazu kommen Nuancen von Veilchen. Am Gaumen ist der Delas Frères Les Launes Crozes-Hermitage Rouge rund und weich, zugleich sehr konzentriert, mit intensiver Fruchtigkeit (Schwarze Johannisbeeren, Pflaumen). Die seidigen Tannine sind wunderbar eingebunden. Das Finale ist fein-würzig.Ein Anteil von etwa 30 % des dieses Rotweins aus der Rhône-Region reifte in Eichenfässern. Der größere Anteil wurde in Edelstahl ausgebaut, sodass die Fruchtaromen dieser tollen Kreation vom Spitzenweingut La Maison Delas Frères voll zur Geltung kommen. Genießen Sie den dunkelgranatroten Wein zu gegrilltem Fleisch oder auch zu Wild.

Inhalt: 0.75 Liter (28,67 €* / 1 Liter)

21,50 €*
Fl.
Delas Freres Les Challeys Saint Joseph Rouge AOC
Purpurrot schimmert der kraftvolle Delas Frères Les Challeys Saint Joseph Rouge im Glas. Dieser Rotwein aus der Appellation Saint-Joseph, dem zweitgrößten Weinbaugebiet im Norden des Rhônetals, ist ein reinsortiger Syrah (Shiraz).Im herrlich facettenreichen Bukett vereinen sich intensiv fruchtige Noten von Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren und Schwarzen Johannisbeeren sowie von schwarzen Oliven mit Nuancen von Eichenholz, Bitterschokolade und Kakaobohne. Am Gaumen ist der französische Rotwein trocken, vollmundig und dicht, mit großer Ausgewogenheit und merklichen, gut eingebundenen Tanninen.  Das Finale besitzt eine beachtliche Länge und bietet Genießerinnen und Genießern auch ein tolles Aromenspiel mit Noten von Brombeeren und Maulbeeren.Etwa 30 Prozent dieses Rotweins aus der Rhône-Region reifte in Eichenfässern. Der übrige Anteil wurde in Edelstahl ausgebaut, sodass sich die Fruchtaromen dieses Syrah vom Spitzenweingut La Maison Delas Frères voll entfalten können.Genießen Sie den Delas Frères Les Challeys Saint Joseph Rouge bei einer Trinktemperatur von 15 bis 18 Grad. Er passt wunderbar zu mariniertem oder gegrilltem Rindfleisch oder auch zu einem Spinatgratin mit Mandeln.

Inhalt: 0.75 Liter (30,00 €* / 1 Liter)

22,50 €*
Fl.