MontGras Organic Red Blend DO

10,90 € *

Inhalt: 0.75 Liter (14,53 €* / 1 Liter)
Artikelnummer: 1370143

verfügbar, Lieferzeit 2-3 Werktage

ab 1 Fl.

10,90 €*

14,53 €* / 1 Liter
ab 6 Fl.

10,50 €*

14,00 €* / 1 Liter
Fl.
Datenblatt drucken

Das chilenische Weingut MontGras zählt mit seinen Kreationen längst zur Spitze des Weinbaus in Chile. Höchste Weinbaukunst, das Gespür für die Zeichen der Zeit und tiefe Naturverbundenheit prägen MontGras. Entsprechend hat das Weingut die Linie MontGras Organic aus der Taufe gehoben. Ein selbsttragendes Ökosystem, ohne den Einsatz von chemischen und synthetischen Produkten, ist die Basis des MontGras Organic Red Blend.

Dieser Biowein aus Chile ist eine Komposition aus 80% Cabernet Sauvignon, 15% Syrah (Shiraz) und 5% Merlot. Der rubinrote MontGras Organic Red Blend aus dem Maipo Valley duftet nach frischen roten Früchten und unterschwelligen Noten von Pflaumen. Das Bouquet bereichern darüber hinaus würzige Noten von schwarzem Pfeffer und Nuancen von Zedernholz.

Am Gaumen ist der chilenische Rotwein trocken und vollmundig, zugleich saftig und angenehm aromatisch. Das Finale hallt noch lange nach. 80% dieses Blends von Winemaker Santiago Margozzini reifte für sechs Monate in französischer Eiche.

Genießen Sie mit dem MontGras Organic Red Blend einen Rotwein aus Chile, der einmal mehr beweist, dass die MontGras-Weine im Preis-Leistungs-Verhältnis kaum zu überbieten sind. Dieser Biowein aus Südamerika ist ein wunderbarer Begleiter von rotem Fleisch oder von reiferen Käsesorten.

Weinart:
Rotwein
Geschmack:
trocken
Jahrgang:
2020
Lagerfähigkeit:
2025
Region:
Maipo Valley
Land:
Chile
Weingut/Marke :
Rebsorten:
45% Cabernet Sauvignon
25% Carmenere
20% Syrah
10% Malbec
Bio-Produkt:
CL-BIO-001
Vegan:
Alkoholgehalt:
13,0 % vol
Gesamtsäure:
5,9 g/l
Restzuckergehalt:
2,2 g/l
pH:
3,46
Trinktemperatur:
16-18 °C
Füllmenge:
0,75 Liter
Allergene:
enthält Sulfite
Einführer:
Joh. Eggers Sohn GmbH
Konsul-Smidt-Str. 8 J
28217 Bremen
Deutschland
MontGras

Das chilenische Weingut Viña Mont Gras liegt im berühmten Colchagua-Tal, einer Subregion des Rapel-Tals in der Zentralregion Chiles, 192 Kilometer südwestlich von Santiago. Das Rapel-Tal hat Anbauflächen von mehr als 9.000 Hektar. Sie sind im Westen durch die Küstengebirge und im Osten durch die Anden geschützt. Die Flüsse Rio Cachapoal und Rio Tinguiririca durchziehen das Tal. Es bietet ein unverwechselbares Terroir für die Kreation hochwertiger Weine. Die wesentlichen Rebsorten sind Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Carménère, Malbec und Shiraz. Hinzu kommen, in geringerem Ausmaß, Chardonnay, Viognier und Sauvignon Blanc.

Die ersten Lagen der Viña Mont Gras wurden 1993 in der gerühmten Peralillo-Region mit Cabernet Sauvignon, Merlot, Chardonnay und Sauvignon Blanc bepflanzt. Im Laufe der darauffolgenden Jahre kamen neue Ländereien hinzu. Nun nennt das Weingut mehr als 900 Hektar sein Eigen, auf denen auch Viognier, Carménère, Cabernet Franc, Shiraz, Malbec und Zinfandel heranreifen.

Hernán und Eduardo Gras sind gemeinsam mit Cristián Hartwig die Väter des erfolgreichen und international häufig ausgezeichneten chilenischen Weingutes. Hernán Gras wird mit diesen Worten zitiert: „Unsere Philosophie ist es, chilenischen Wein höchster Qualität zu kreieren, der die Einzigartigkeit des Terroirs widerspiegelt. Obwohl wir auf moderne Ausstattung und Technologie setzen, sind es natürlich die Menschen, die den Unterschied ausmachen. Weine zu kreieren ist eine wahre Kunst, bei der alle Sinne gefordert sind.“

Kunden kauften auch

Errazuriz Max Reserva Blend
12 Monate reifte der Errazuriz Max Reserva Blend im französischen Barrique, was einen großen Anteil an der Eleganz dieses chilenischen Rotweins hat. Das Bouquet dieser Komposition aus Cabernet Sauvignon, Syrah (Shiraz), Cabernet Franc und Petit Verdot vereint Noten von Pflaumen, Zimt und schwarzen Kirschen, dahinter süße Vanille und Karamell. Am Gaumen ist der Blend aus dem Valle del Aconcagua fruchtbetont, mit unterschwelligen Toastingnoten und etwas Bittermandel. Herrlich aromatisch mit feinen Würznoten im Finale, welcher einen bleibenden Eindruck hinterlässt.Probieren Sie den purpurroten Errazuriz Max Reserva zum Beispiel zu Chili con Carne, Hackfleischtaschen, Lasagne, Pizza oder zu einem Rindragout.

Inhalt: 0.75 Liter (23,33 €* / 1 Liter)

17,50 €*
Fl.
Santa Carolina Cellar Selection Carmenere
Noten von Brombeeren, Blaubeeren und, im Hintergrund, von roten Johannisbeeren prägen das Bouquet des Santa Carolina Cellar Selection Carmenere. Dazu kommt eine feine Würze. Am Gaumen ist der Rotwein samtig und frisch, mit einem angenehmen Finale. Die Carmenere-Trauben stammen aus dem Central Valley. Beim Ausbau des Weins wurden amerikanische und französische Eiche eingesetzt. Kaum eine andere Rebsorte steht so für den Weinbau in Chile wie die Carmenere. Entdecken Sie den Santa Carolina Cellar Selection Carmenere zu rotem Fleisch, Käse-Variationen oder zu Pasta-Gerichten.

Inhalt: 0.75 Liter (8,67 €* / 1 Liter)

6,50 €*
Fl.
Viña Carmen Gran Reserva Carménère
Dieser reinsortige Carménère aus dem Colchagua-Tal duftet intensiv fruchtig und würzig. Noten von Schwarzkirschen prägen das Bouquet, dazu schöne Töne von Lorbeer, Gewürznelken, dunkler Schokolade sowie von Oliven und auch Tabak. Auch merkliche Nuancen von Pfeffer und Paprika, typisch für chilenischen Carménère. Am Gaumen ist der Carmen Gran Reserva Carménère angenehm strukturiert und konzentriert, mit weichen und samtigen Tanninen. Der tief rubinrot schimmernde Wein reifte für 14 Monate in französischen Eichenfässern heran. Sein Alterungspotenzial liegt bei 6 bis 7 Jahren. Die Viña Carmen wurde bereits 1850 gegründet und ist damit eines der ältesten Weingüter Chiles. Das Weingut war Mitte der 1990er-Jahre eine treibende Kraft bei der Renaissance der Rebsorte Carménère und versteht es in herausragender Weise, die Qualitäten dieser Rebsorte zur vollen Entfaltung zu bringen. Die alte Bordeaux-Rebsorte verschwand in Frankreich durch die Reblaus-Plage fast vollständig. Sie fand aber seinerzeit ihren Weg nach Chile. Dort blieb sie über Jahrzehnte unentdeckt. Lange Jahre gab es den „chilenischen Merlot”, der besonders würzig war mit Noten von grünem Pfeffer. Erst 1994 wurde entdeckt, dass die Ursache für diese besonderen Noten sozusagen ein „blinder Passagier” in den Anbaugebieten war: die Rebsorte Carménère.Der bekannte US-Weinkritiker James Suckling urteilte: „Wirklich wunderschöne Aromen von Brombeeren und Blumen mit schwarzem Lakritz und Pilzen, gefolgt von einem vollen Körper.“ Zugleich sei der Rotwein „dicht und präzise mit einer feinen Tannin-Textur und einem langen, würzigen Abgang“.Probieren Sie den trockenen Rotwein zu würzigen Pasta-Variationen, Fasan oder Ente. Die ideale Trinktemperatur liegt bei etwa 18 Grad. Unsere Empfehlung: Öffnen Sie den Wein etwa eine Stunde vor dem Genuss.

Inhalt: 0.75 Liter (14,53 €* / 1 Liter)

10,90 €*
Fl.
Montes Alpha Carmenere
Der chilenische Alpha Carmenère vom Weingut Viña Montes funkelt im Glas Rubinrot. Im Bouquet werden die rebsortentypischen Aromen der Carmenère-Trauben von schwarzem Pfeffer, reifen roten Beeren und Schokolade spürbar, fein unterlegt mit einem Hauch Vanille und Anklängen von dunklen Pflaumen.Am Gaumen zeigt sich der trockene Rotwein weich und harmonisch ausgewogen, die Tannine sind sanft, die Eichenholznoten exzellent eingebunden, sehr verführerisch mit wunderschöner Länge. Dekatieren Sie den Wein 30 Minuten vor dem Genuss mit einer Trinktemperatur von 17-19 °C. Genießen Sie den Rotwein aus Chile zu rotem Fleisch, Wildgerichten, Lammkoteletts, Spagetti Bolognese oder Pilzravioli.

Inhalt: 0.75 Liter (18,00 €* / 1 Liter)

13,50 €*
Fl.
Montes Limited Selection Cabernet Sauvignon Carménère
Im Glas schimmertb ein schönes, intensiv leuchtendes Rubinrot. Im Bouquet verschmelzen verführerische Noten von feinem Butterkaramell, Schokolade, Gewürzen, Tabak und Kaffee mit eleganten Vanillearomen, bedingt durch die Fassreife.Am Gaumen sanft mit weicher, fast süßer Fülle, einem mittleren bis vollen Körper und dem charakteristischen, zugleich festen und samtweich gereiften Tannin des Carmenère. Im Finale harmonisch rund und ausgewogen mit wunderschöner Länge.Im Jahre 2000 brachte Aurelio Montes die erlesenen Weinqualitäten der Limited Series auf den Markt. Darunter auch diese elegante Cuvée aus dem Apalta Valley, die ursprünglich ein sortenreiner Carmenère hätte werden sollen. Doch nach zahlreichen Versuchen entschied sich Aurelio Montes doch für diese Rebsorten-Cuvée aus Cabernet Sauvignon und Carmenère.Der Montes Limited Selection Cabernet Sauvignon Carmenère passt zu vielen Fleischgerichten, gern auch orientalisch gewürzt, zu chilenischem Hühnereintopf oder würzig-pikanten Reiseintöpfen. Der trockene Rotwein aus Chile und sollte eine Stunde vor dem Genuss geöffnet werden.

Inhalt: 0.75 Liter (12,33 €* / 1 Liter)

9,25 €*
Fl.