Pinotage aus Südafrika

Bouquet: Aromen von Brombeeren und Pflaumen in der Nase kennzeichnen diesen Wein. Dazu kommen abrundende Noten von Vanille und dunkler Schokolade. Geschmack: Dieser...
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

6,75 EUR
9,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fl.:
 
Der Kanonkop Kadette Cape Blend ist eine lebendige Cuvée aus Pinotage, Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc, die 12 Monate in französischen Eichenfässern in Zweit-...
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

9,90 EUR
13,20 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fl.:
 
Der 100-prozentige Pinotage von Winemaker Abrie Beeslaar bietet die Aromenvielfalt von roten Früchten. Ein üppiger und zugleich eleganter Wein, mit angenehm integrierten...
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

26,50 EUR
35,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fl.:
 
Dieser Pinotage hat eine tiefe rubinrote Farbe. In der Nase bietet der Wein Aromen von Schwarzkirschen, Pflaume und roten Beeren, wunderbar unterlegt von Nuancen dunkler...
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

14,50 EUR
19,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fl.:
 
Fast 40 Jahre kreiert Delheim seinen Pinotage Rosé. Und dieser herrlich erfrischende, belebende Wein zählt nicht nur in Südafrika zu den besten Rosés auf dem Markt,...
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

6,95 EUR
9,27 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fl.:
 
Dieser Rotwein vom Kap verspricht ein würziges, intensives Bukett. Er besitzt vielfältige Aromen von roten Früchten und vertritt den typischen Rebsortencharakter eines...
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

11,99 EUR
15,99 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fl.:
 
Der Rotwein imponiert mit einer intensiven Farbe, die an reife Schwarzkirschen erinnert. Das Bouquet wird von Kräutern und Waldbeeren geprägt. Dieser Pinotage ist...
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

19,50 EUR
26,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fl.:
 
Dieser noble, rassige, elegante und von schönen Frucht und Würzaromen gekrönte Pinotage beweist, zu welchen qualitativen Höhenflügen die Pinotage-Rebe im Stande ist. In...
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

9,95 EUR
13,27 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fl.:
 
Ein Geschmackserlebnis von intensiven, reichen Kaffee- und Schokoladenaromen mit Nuancen von reifen Maulbeeren, Pflaumen und Kirschen. Von Anfang an trinkfertig zum...
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

9,75 EUR
13,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fl.:
 
Die Reben des Pinotage sind in Reihen in nordöstlicher bis südöstlicher Richtung gepflanzt und stehen dadurch niemals in der hellen Nachmittagssonne. Dies verhindert, dass...
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

6,95 EUR
9,27 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fl.:
 
Farbe von tiefem Burgund, mit voller Kraft und kräftigem Geruch, etwas „rauchig“, mit reifen schwarzen Beeren und sanft würzig. Ein netter, voller und weicher Geschmack,...
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

5,90 EUR
7,87 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fl.:
 
Ein herrlicher Wein mit einer tief kirschroten Farbe. Das Bouquet ist eine Explosion roter Früchte, wie Himbeeren und rote Johannisbeeren. Köstlich und würzig. Frischer,...
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

5,90 EUR
7,87 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fl.:
 
Zeige 1 bis 12 (von insgesamt 59 Artikeln)

Pinotage – die Weinikone Südafrikas

Wer Südafrika im Zusammenhang mit Rotwein erwähnt, kommt am Pinotage nicht vorbei. Die Sorte ist der ganze Stolz dieser Weinnation, denn sie hat ihn hervorgebracht, sie baut ihn bis heute an und hat ihm sogar einen persönlichen Feiertag sowie ein jährliches Event gewidmet.

Nur knapp der Vernichtung entronnen

Kreiert hat den Pinotage im Jahre 1925 Professor Abraham Izak Perold, ein Chemiker und Weinbauspezialist an der südafrikanischen Uni Stellenbosch. Dazu kreuzte er den Pinot-Noir mit der Cinsault-Traube und zog den neuen Wein im eigenen Garten auf. Als er jedoch in ein anderes Haus übersiedelte, ließ er ihn einfach zurück. Ein Kollege, der zufällig vorbeikam, rettete die Stöcke, als er sah, wie Gärtner sie herausreißen wollten. Er bot ihnen Einhalt, sicherte den Wein und sorgte für dessen weiteren Anbau. Da der vom Professor verwendete Cinsault auch das Synonym Hermitage trug, nannte man die neue Sorte bald Pinotage. Anfangs allerdings schmeckte sie scheußlich. Erst nach längerem Experimentieren gelang es, aus der Traube einen guten Wein zu produzieren. Ab 1959 gewann sie regelmäßig Preise und gehört heute zu den international gut etablierten Rotweinen. Er hat sogar einen eigenen Fanclub und einen gewöhnlich im Oktober stattfindenden Feiertag. Mit dem „Pinotage on Top“ sorgt außerdem jedes Jahr ein Weinevent im Süden Afrikas für ausgelassene Stimmung.

Schwierig im Anbau – hervorragend im Ergebnis

Zu einem der Ersten, die in Südafrika Pinotage-Trauben anbauten, gehörte das Weingut Bellevue bei Stellenbosch. Als andere sahen, dass es aus diesem Wein etwas machte und ihn gut verkaufte, folgten bald weitere Güter dem Beispiel, wie Kanonkop, Fairview, Diemersfontain und Saxenburg. Bevor allerdings bei ihnen der Pinotage in die Flasche kommt, müssen sie den Reben viel Aufmerksamkeit und Pflege widmen. Werden sie nicht korrekt an- und ausgebaut, kann es sein, dass der Wein misslingt. Seine strengen Tannine sorgen dafür, dass er dann leicht azetonartig, sauer und pelzig schmeckt. Eventuell ist das ja ein Grund, warum die Weinbauern dem Pinotage nur bescheidene Anbauflächen zubilligen. In Südafrika sind es lediglich knapp über 6.000 Hektar und in anderen Ländern ist die Produktion kaum erwähnenswert. Umso besser, meinen Weinkenner, denn gerade kleine, hochqualitative Mengen machen diesen Wein attraktiv. Gern trinken sie den Pinotage deshalb pur, doch auch als Cape Blend, vermischt mit Cabernet Sauvignon sowie Shiraz, schmeckt er hervorragend. Sogar als Weißwein und Sekt soll er schon gesichtet worden sein.

Potenzial voll ausschöpfen

Außerordentliche Verdienste bei der Entwicklung und Vermarktung des Pinotage hat sich der mehrfach ausgezeichnete Winzer Beyers Truter erworben. Er perfektionierte den An- und Ausbau des Weines und trifft sich regelmäßig mit Kollegen. In Workshops diskutieren sie und stecken gemeinsam Geld in die Forschung und Entwicklung. Dabei geht es ihnen nicht darum, Neues aus der Traube herauszukitzeln, sondern das ihr innewohnende Potenzial voll auszuschöpfen. Zum einen die Aromen von Kirschen, Brombeeren, Nelken und Rosmarin zu verfeinern, zum anderen den intensiven Geschmack nach geräuchertem Speck, der vornehmlich durch die Lagerung in Holzfässern entsteht, besser hervorzuheben. Auf den Tisch gebracht, passt der Rotwein so am besten zu dunklem Fleisch und Grillgerichten. Doch auch als Partybegleiter und an langen Winterabenden macht der Pinotage eine gute Figur.