Saint Clair Vicar's Choice Pinot Noir

15,90 €*

Inhalt: 0.75 Liter (21,20 €* / 1 Liter)
Artikelnummer: 1769014

verfügbar, Lieferzeit 2-3 Werktage

Fl.
Datenblatt drucken

Pinot Noir aus Neuseeland ist längst kein Geheimtipp mehr, sondern in der Weinwelt fest etabliert als besonderes Geschmackserlebnis. Wenn dazu noch die Weinbaukunst von Saint Clair kommt, dürfen sich Genießerinnen und Genießer auf ein kleines Fest für die Sinne freuen. Viel Spaß beim Entdecken des Saint Clair Vicars Choice Pinot Noir.

Der neuseeländische Rotwein duftet vielschichtig nach dunklen Kirschen, Himbeeren, Pflaumen, Johannisbeeren und Blaubeeren. Durch den Ausbau im Eichenholz kommen feine Holznoten hinzu.

Am Gaumen ist der Saint Clair Vicars Choice Pinot Noir trocken, mit mittlerem Körper und einem angenehmen Säurespiel sowie einer feinen Tannin-Struktur. Der Pinot Noir besitzt eine intensive, fruchtbetonte Aromatik (Kirschen, Pflaumen, rote Johannisbeeren).

Schon jetzt ein Hochgenuss, wird der Rotwein in den kommenden drei bis fünf Jahren sogar noch an Komplexität gewinnen. Genießen Sie diesen granatroten Wein von Saint Clair zum Beispiel zu geräuchertem Lachs mit neuen Kartoffeln und einem frischen Sommersalat.

Weinart:
Rotwein
Geschmack:
trocken
Jahrgang:
2021
Lagerfähigkeit:
2026
Region:
Marlborough
Land:
Neuseeland
Rebsorten:
Pinot Noir
Vegan:
Alkoholgehalt:
13,0 % vol
Gesamtsäure:
5,8 g/l
pH:
3,42
Trinktemperatur:
16-18 °C
Füllmenge:
0,75 Liter
Allergene:
enthält Sulfite
Einführer:
Saint Clair Estate Europe
2678 LH De Lier
Niederlande
Saint Clair Family Estate

Saint Clair Estate gilt als einer der Pioniere in der Weinregion Marlborough. Judy und Neal Ibbotson legten 1978 die ersten Weinberge an und versorgten zunächst einige Weingüter der Region mit Trauben. Doch schon bald reifte der Gedanke, aus den edlen Früchten selbst Wein herzustellen. Mit Hilfe von Winemaker Matt Thomson, der Erfahrungen in zahlreichen Weingütern in Bordeaux und Italien gesammelt hatte, verwirklichten sie diese Idee in den frühen 1990er Jahren. Schon bald wurden die Saint Clair Weine in nationalen und internationalen Verkostungen prämiert, u.a. auch vom bekanntesten US-Weinmagazin „Wine Spectator“.

Zu den größten Erfolgen zählt zweifellos die Auszeichnung als „Bester neuseeländischer Weinerzeuger des Jahres“, die Saint Clair Estate im Jahre 2005 anlässlich der International Wine und Spirits Cometition verliehen wurde.

Kunden kauften auch

%
Trizanne Signature Wines Reserve Syrah
Elim gehört in Südafrika nicht zu den bekanntesten Regionen, was aber nicht heißen muss, dass dort nicht erstklassige Weine produziert werden. Trizanne Barnard hat sich gerade hier intensiv nach guten Weinbergen und Trauben umgeschaut. Vielleicht auch deshalb, weil sie der Natur so verbunden ist und beim Surfen an der Küste, die hier unmittelbar vor der Haustür liegt, einen Ausgleich zur anstrengenden Arbeit des Weinmachens findet. Die Region Elim ist kühler als die meisten anderen in Südafrika und so kommt der TSW Reserve Syrah mit einer wunderbaren Eleganz daher. Die Böden in Elim sind von Schiefer und Kies geprägt, was dem Wein seine außergewöhnliche Mineralität verleiht. Die Trauben wurden in offenen Behältern mit Hilfe ihrer natürlichen Hefe fermentiert. Anschließend reifte der TSW Reserve Syrah für 12 Monate in Barriquefässern zweiter Belegung. Der Wein duftet herrlich nach Walderdbeeren, Preiselbeeren, Granatapfel und getrockneten Rosenblättern. Am Gaumen ist der Rotwein, für solch einen Syrah typisch, von mittlerer Struktur und knackiger Säure. Der Geschmack weist eine schöne salzige und würzige Note auf. Ein vollends raffinierter und ausgezeichnet ausbalancierter Syrah. Eine durchgängige Kraft zieht sich bis zum Finale, welches sich präzise und nuancenreich zeigt. Der TSW Reserve Syrah passt zu BBQ, Braten, Wild oder einem Schnitzel. Auch solo begleitet er Gespräche unter Freunden mit Freude!

Inhalt: 0.75 Liter (19,87 €* / 1 Liter)

14,90 €* 18,50 €* (19.46% gespart)
Fl.
Saint Clair Pioneer Block 17 Plateau Cabernet Merlot
67 Prozent Cabernet Sauvignon und 33 Prozent Merlot hat das neuseeländische Spitzenweingut Saint Clair für den Pioneer Block 17 assembliert und einen weiteren herausragenden Wein in der Block-Range geschaffen. Der Saint Clair Pioneer Block 17 Plateau Cabernet Merlot ist ein fantastisches Geschmackserlebnis, das der renommierte neuseeländische Weinkritiker Cameron Douglas mit 93 Punkten („exzellent“) bewertet.Das Bouquet dieses neuseeländischen Rotweins zieht Genießerinnen und Genießer in seinen Bann. Noten von dunklen Früchten (schwarzen Johannisbeeren) im wunderbaren Zusammenspiel mit warmen Noten von Schokolade, Kaffee und Zedernholz. Am Gaumen ist der intensiv rubinrote Saint Clair Pioneer Block 17 Plateau trocken, mit vollem Körper und eindrucksvoller Konzentriertheit. Douglas formuliert: „Am Gaumen Aromen von Pflaumen und Nelken, schwarzer Johannisbeere und Holzrauch, straffe Tannine mit viel jugendlicher Textur und Energie, viel Säure und eine erdige, von Kieseln geprägte Komplexität.“ Der Rotwein von Saint Clair hallt noch sehr lange nach.11 Monate wurde der Saint Clair Pioneer Block 17 in französischem Eichenholz ausgebaut. Genießen Sie diesen herausragenden Blend aus Cabernet Sauvignon und Merlot zum Beispiel zu einem Steak vom Flammengrill, serviert mit Knoblauchbutter und einem delikaten Rote-Bete-Salat.

Inhalt: 0.75 Liter (28,67 €* / 1 Liter)

21,50 €*
Fl.
Diemersfontein Chocolate Shiraz
Am Gaumen paaren sich intensive Noten dunkler Schokolade, süßer Maulbeeren und Kirschen. Dazu würzige Nuancen, die einen geschmeidigen, samtigen Abgang ergeben. Die Noten von Schokolade harmonieren ideal mit dem feinen Geschmack von Beeren und Pflaumen, betonen diese Aromen sogar noch.Die Trauben für den Chocolate Shiraz stammen von ausgewählten Anbauflächen im südafrikanischen Wellington. 100% neuer amerikanischer Eiche wurde bei der Kreation dieses trockenen Weines verwandt. „Nichts ist erfüllender als die Geschenke der Natur zu erhalten und aus ihnen den Wein zu kreieren, den wir genießen“, sagt Winemaker Francois Roode.Passt ideal zu Lamm, Ente und geräuchertem Schweinefleisch.Unser Schokoladen-Tipp: Probieren Sie zu diesem trockenen Rotwein eine dunkle Schokolade mit einem Kakaogehalt von 70% und leichten Kirscharomen.

Inhalt: 0.75 Liter (13,27 €* / 1 Liter)

ab 9,95 €*
Vigneti del Salento Zolla Primitivo di Manduria DOP Riserva
Das lange warten hat ein Ende. Nun gibt es auch vom Zolla Primitivo di Manduria einen Riserva. Der Erfolg des Zolla spricht für sich. Das der große Bruder nun endlich marktreif ist wird viele Weinkenner freuen. Die Trauben für diesen Riserva wurden teils überreift geerntet. Das gibt dem trockenen Rotwein eine kraftvolle und intensive Grundstruktur. Die Reifung erfolgte für je 12 Monate in gebrauchten amerikanischen und französischen Fässern und in Zementbehältern. Diese ausgewöhnliche Kombination macht auch den Wein aus Apulien zu einem außergewöhnlichen Geschmackserlebnis.Der Zolla Riserva Primitivo di Manduria leuchtet rubinrot mit leicht violetten Reflexen im Glas. Der italienische Wein duftet herrlich nach Brombeere und schwarzer Johannisbeere. Nach einigen Minuten an der Luft kommen Gewürznoten, Kaffee, Vanille und Karamell hinzu. Am Gaumen präsentiert sich der Zolla Riserva üppig und voluminös. Die schön geschliffenen Tannine geben Struktur und Komplexität. Der Abgang ist lang und schmelzig.Der Zolla Riserva Primitivo di Manduria passt zu vielen Gelegenheit. Ob solo beim Filmabend zuhause oder als Essensbegleiter zu rustikalen Vorspeisen, Lammgerichten oder kräftigem Käse.

Inhalt: 0.75 Liter (19,33 €* / 1 Liter)

ab 14,50 €*