Sena Eduardo Chadwick 2020

149,00 €*

Inhalt: 0.75 Liter (198,67 €* / 1 Liter)
Artikelnummer: 1320433

Versandkostenfrei

verfügbar, Lieferzeit 2-3 Werktage

Fl.
Datenblatt drucken

Der Seña ist eine Ikone des Weinbaus in Südamerika. Der chilenische Rotwein fasziniert die internationale Weinkritik seit vielen Jahren. In Robert Parkers’s Wine Advocate vergab Luis Gutiérrez für den Seña seit 2015 nie weniger als 96 Punkte. James Suckling vergab für den edlen Rotwein, hinter dem seit 1995 Eduardo Chadwick und Robert Mondavi, zwei Größen der Weinwelt, stehen, in den Jahren 2015 und 2018 gar 100 Punkte. Auch der Jahrgang 2020 des Seña ist herausragend. Die Kreation aus dem Aconcagua Valley erhält von Gutiérrez 97 Punkte, von Suckling 98.

Das Bouquet der Assemblage aus 53% Cabernet Sauvignon, 25% Malbec, 15% Carmenere und 7% Petit Verdot ist eindrucksvoll vielschichtig. Die intensiv fruchtige Basis legen Noten von Himbeeren und Kirschen. Sie ergeben ein anregendes Zusammenspiel mit balsamischen Noten von Zeder und Tabak sowie Nuancen von Dill und Rosmarin, erklärt Francisco Baettig, der technische Direktor von Seña.

Der Wein „ist subtil und vielschichtig, nicht allein Frucht, sondern mit mehr Würze“, formuliert Gutiérrez zum Jahrgang 2020. Sucklings Urteil: „Komplex, mit pikant-würzigem Charakter, zeigt in der Nase Tabak, salzige Pflaumen, Oliven, Schwarzkirschen, Cassis und einen Hauch von weißem Pfeffer, gefolgt von einem feinen, würzigen, balsamischen Akzent.“

Am Gaumen ist der tief granatrote, chilenische Blend trocken, dicht und kraftvoll, mit meisterhaft integrierten, geschliffenen Tanninen. Der Seña 2020 besitzt „sehr feinkörnige Tannine, dazu die Frische, die Säure, die Spannung. Sehr ausgewogen in einem eher warmen Jahrgang“, sagt Baettig.

Auch Gutiérrez schreibt von geschliffenen Tanninen, dazu dem sehr gut integriertem Holzausbau nach 22 Monaten in Barrique. Zu 78% kam dabei laut dem Spanier neues Holz zum Einsatz und 10% des Weins wurde in großen Stockinger-Fässern ausgebaut, also in Fässern vom weltweit gerühmten Fassbauer aus Österreich.

Señas Lagen im Aconcagua Valley, entlang des Aconcagua Flusses, der aus den Anden in den Pazifik fließt, bieten das perfekte Terroir für perfekte Weine. An der Ostseite der Küstenberge gelegen, und damit abgeschirmt vom direkten Einfluss des Ozeans, profitiert das Anbaugebiet zugleich von einem mediterranen Klima und der kühlenden Wirkung des Weltmeeres. Das Seña schon früh auf den biodynamischen Weinbau setzte sorgt zusätzlich dafür, dass dieser chilenische Rotwein das außergewöhnliche Potenzial des Terroirs voll zur Entfaltung bringt.

Sie können den Seña 2020 schon jetzt trinken. Ein herausragendes Genusserlebnis ist garantiert. Wenn Sie noch etwas warten (ab 2025) wird es sogar noch größer sein.

Weinart:
Rotwein
Geschmack:
trocken
Jahrgang:
2020
Lagerfähigkeit:
2035
Trinkreife:
2023
Region:
Aconcagua Valley
Land:
Chile
Weingut/Marke :
Rebsorten:
53% Cabernet Sauvignon
25% Malbec
15% Carmenere
7% Petit Verdot
Vegan:
Alkoholgehalt:
13,5 % vol
Trinktemperatur:
10-12 °C
Füllmenge:
0,75 Liter
Allergene:
enthält Sulfite
Einführer:
Vineshop24 GmbH & Co. KG
Dieselstraße 4
26899 Rhede

Kunden kauften auch

Montes Alpha Chardonnay
Der Montes Alpha Chardonnay besitzt eine helle gelbe Farbe mit grünlichen Reflexen. Er besitzt Noten von tropischen Früchten, wie Papaya, Pfirsich und Grapefruit, welche sich hervorragend mit den enthaltenden Vanille-Noten und den süßen Gewürzen mischen.Am Gaumen ist der Wein frisch und angenehm. Säurenoten von Joghurt und Dulce de leche glätten diesen chilenischen Wein hervorragend aus und verleihen ihm Ausdauer.Genießen Sie diesen vielfältigen Wein zu Lachs, Hummer oder frischen Schalentieren. Außerdem passt er hervorragend zu reifen Käse oder Pastagerichten.

Inhalt: 0.75 Liter (19,33 €* / 1 Liter)

14,50 €*
Fl.
Montes Alpha M
Der Superpremium Alpha M präsentiert sich in tiefem, dichten Rot mit dunklen Reflexen.Im Bouquet konzentrierte Kraft und Frische, viel Kirsche, Pfeffer, Tabak und fein integrierter Eiche.Am Gaumen konzentriert und saftig, wirkt elegant und mit schlankem, klassischem Tannin von hohem Standard, feine Frucht und ein bezauberndes Aromaspiel im Finale.Passt zu dunklem, gebratenem oder geschmortem Fleisch, zu Rind mit Wild, mit extravaganten und intensiven Aromen. Der Weine sollte mindestens eine Stunde vor dem Genuss dekantiert werden.

Inhalt: 0.75 Liter (92,00 €* / 1 Liter)

69,00 €*
Fl.
Montes Alpha Syrah
Der Montes Alpha Syrah von dem Weingut Vina Montes kommt aus Chile, um genauer zu sein aus der Region Colchagua Valley. Dieser Wein ist besonders ausgewogen und geschmeidig.Der trockene Rotwein präsentiert sich in einem eleganten rot mit schwarz-lila Reflexen. In der Nase duftet der Syrah nach schwarzen Kirschen, reifen Pflaumen und roten Früchten wie Erdbeeren. Leicht rauchige, süße Tabaknoten lassen Elegantes erwarten. Am Gaumen angekommen ist der chilenische Rotwein sehr samtig, gespickt mit feinen Gewürznoten. Durch seinen Ausbau in französischen Eichenfässern sind außerdem Noten von Toast und Crème brûlée vorhanden. Der Montes Alpha Syrah besteht zum großen Teil aus der Rebsorte Syrah und einem kleinen Teil aus Cabernet Sauvignon und Viognier.Genießen Sie den Wein zu rotem Fleisch, Spaghetti Bolognese oder Ente in einer leckeren Rahmensoße bei einer empfohlenen Trinktemperatur von 17-19 °C.Zusätzlich empfehlen wir Ihnen diesen Wein ca. 30 Minuten vor dem Genuss zu dekantieren.

Inhalt: 0.75 Liter (19,67 €* / 1 Liter)

14,75 €*
Fl.
Bodegas Mauro Terreus
Mit dem Terreus präsentiert das Weingut Bodegas Mauro seinen Flagship Rotwein. Auf Basis von 100% Tempranillo Trauben entsteht ein Wein der Extraklasse. Der Wein stammt aus der Einzellage Paraje de Cueva Baja und ist damit in der Menge auf etwa 10.000 Flaschen begrenzt. Der Mauro Terreus verbrachte 20 Monate in neuen französischen Eichenfässern, was zu einem enormen Tiefgang und großer Konzentration führte. Der Wein funkelt rubinrot im Glas. In der Nase besticht ein feiner und subtiler Duft von Mineralität und Röstaromen, dazu gesellt sich eine saftige Kirschnote. Am Gaumen zeigt sich eine opulente Aromatik mit außergewöhnlicher Balance und gereiften sanften Tanninen. Der Bodegas Mauro Terreus 2018 ist in Bezug auf die Qualität ein außergewöhnlicher Jahrgang mit großer Alterungsfähigkeit.Dieser fantastische Rotwein repräsentiert die ganze Kunst des Weinmachens von Winzer Mariano Gracia und seinen Söhnen Alberto und Eduardo.Höchsten Genuss erreicht der Mauro Terreus in Kombination mit einem Filetsteak.Dekantieren 2 Stunden vor Trinkgenuss extremst empfohlen.

Inhalt: 0.75 Liter (132,00 €* / 1 Liter)

99,00 €*
Fl.
Château La Nerthe Châteauneuf-du-Pape Rouge AOP
Dieser klassische Côtes du Rhône aus dem Ausnahmejahrgang 2017 entstammt einem der ältesten Weingüter der 1936 gegründeten Appellation (AOC) Châteauneuf-du-Pape. Das Château La Nerthe hatte bereits seinen Ursprung im 14. Jahrhundert und besitzt mit über 90 ha einen der größten Rebgärten der Region.Tradition und viel Liebe zum Detail werden hier großgeschrieben. Die Trauben werden von Hand gelesen und dann auf dem Tisch sortiert. Die Gärung findet zwischen 18 bis 21 Tagen in Bottichen statt, unter regelmäßigem Umpumpen und Niedertauchen des Tresterhuts, bei täglicher Verkostung des Mostes, um zu kontrollieren, dass auch der genau richtige Grad der Extraktion erzielt wird. Nach Durchführung der malolaktischen Gärung in Eichenfässern wird der Château La Nerthe Châteauneuf-du-Pape 2017 12 Monate lang im Fass gereift.Der Wein belohnt dies mit einer tiefroten Farbe. In der Nase der Duft von schwarzen Johannisbeeren, schwarzem Tee und getrockneten Blumen. Der Gaumen ist voll, fruchtig und mit viel Fett und großem Körper. Insgesamt zeigt der trockene Rotwein einen sehr reinen und intensiven Charakter.Wir empfehlen diesen tollen französischen Rotwein zu Lamm, Rind oder Ente.

Inhalt: 0.75 Liter (58,53 €* / 1 Liter)

43,90 €*
Fl.
Penfolds Great Grandfather Rare Tawny 30 Years
Der Penfolds Great Grandfather Rare Tawny 30 Years, der Urgroßvater also, ist eine Steigerung der Anteile an alten gereiften Weinen mit einem Durchschnittsalter von mindestens 30 Jahren im Endprodukt. Verwendung für diesen Wein findet einerseits die sechste Stufe des Grandfather Solera und einzelner Chargen reifer Tawny Grandfather, die als besonders hochwertig eingestuft wurden. Nach dem weiteren Altern dieser Weine werden sie gemischt und bilden die Grundlage für den Great Grandfather Solera. Dieser besteht aktuell aus Weinen der Jahrgänge 1960 bis 2002. Diese große Spannweite der Jahrgänge sorgt für Beständigkeit und das für Komplexität und Frische erforderliche Maß an Alter und Jugend bleibt erhalten. Zur Ergänzung des Penfolds Great Grandfather Rare Tawny 30 Years wird ein hochwertiges Destillat mit einem Alkoholvolumen von 78 bis 85% eingesetzt. Dieses fördert und begleitet die über 30-jährigen Weine, ohne sie zu dominieren.Die Entstehung des Penfolds Great Grandfather Rare Tawny 30 Years geht auf das Jahr 1994 zurück, dem Jahr in dem Penfolds das 150-jährige Bestehen feierte. Im ersten Jahr wurden nur 1994 Flaschen gefüllt und seither wird der Great Grandfather in nur sehr begrenzter Menge produziert, um sicherzustellen, dass Alter und Qualität nicht negativ beeinträchtigt werden.Die Farbe des Penfolds Great Grandfather Rare Tawny 30 Years glänzt tief gelbbraun und schließt mit einem Gelbgrün am Rand ab. Der Wein duftet herrlich verführerisch und intensiv. Mit einer Vielzahl von Kaffee, Schokoladen und Röstaromen sprudelt der Great Grandfather geradezu vor Intensität. Feine Noten von Feige, Mandeln, Kastanien und Rosinen zeigen eine aromatische Verschmelzung von Frucht und Komplexität. Rundum ausbalanciert finden sich am Gaumen Noten von Vanille und Obstkuchen im Zusammenspiel mit einer deutlichen Anis-Note. Kandierter Zucker und ein wunderbares Marzipan Aroma geben dem Wein eine außergewöhnliche Länge und Fülle.Der aus dem Barossa Valley in Südaustralien stammende Penfolds Great Grandfather Rare Tawny 30 Years besteht hauptsächlich aus den Rebsorten Mataro (Mourvedre), Shiraz, Cabernet Sauvignon und Grenache. Ein Wein mit überwältigender Struktur, Stärke und Komplexität, der als Entspannungswein vor dem Kamin oder als Abschluss eines besonderen Essens hervorragend geeignet ist.

Inhalt: 0.75 Liter (345,33 €* / 1 Liter)

259,00 €*
Fl.

Unsere Empfehlung

Sena Eduardo Chadwick 2016
Dieses Premium-Cuvée aus dem chilenischen Aconcagua Valley hat es in sich. Der 2016er Jahrgang dieses ursprünglich als Joint Venture von Robert Mondavi und Eduardo Chadwick gegründeten Weingutes dürfte zur Spitze der bislang produzierten Senas gehören. Die Assemblage besteht aus 55% Cabernet Sauvignon, 20% Malbec, 12% Petit Verdot, 8% Carmenere und 5% Cabernet Franc. Die Beeren wurden mit der Hand gelesen und in Stahltanks vergoren. Der Rebsaft reifte anschließend für 22 Monate im französischen Eichenfass, davon 73% neues Holz. Chiles rote Ikone ist einer der facettenreichsten Weine dieses Planeten. Der 2016er Sena zeigt ein dunkles Rubin mit violetten Nuancen. Die Nase weiß durch dunkle Beerennoten, Schokolade, Tabak und Gewürze zu überzeugen. Der Gaumen ist fruchtig und breit, mit feinsten Tanninen und Röst- sowie Nougataromen und geht schließlich in ein nicht enden wollendes Finale über. Der 2016er Sena ist bereits jetzt nach etwas dekantieren trinkbar, sollte aber auch noch ein langes Kellerleben vor sich haben. Ein wunderbarer Solo-Wein in dessen Aromenwelt Sie eintauchen können. Aber auch zu Lamm, Wild, Rind und Gegrilltem ein überragender Begleiter. Robert Parker vergab 97/100 Punkten, James Suckling 98/100 und Weinwisser 19/20 für diesen Weintraum.

Inhalt: 0.75 Liter (185,33 €* / 1 Liter)

139,00 €*
Fl.
Sena Eduardo Chadwick 2018
Die Ikone aus Chile. Die Zusammenarbeit von Eduardo Chadwick und der verstorbenen kalifornischen Weinbaulegende Robert Mondavi, die seit dem Jahr 1995 besteht, bringt Jahr für Jahr monumentale Weine hervor, die sich mit den Besten der Besten messen können. Hierfür ist neben der unglaublichen Liebe zum Detail bei der Vinifizierung auch mit verantwortlich, dass es sich bei den verwendeten Rebsorten um einen Bordeaux-Blend handelt, dessen wunderbare Balance in diesem Jahr auf der Verwendung von 55% Cabernet Sauvignon, 18% Malbec, 15% Carmenere, 7% Cabernet Franc und 5% Petit Verdot basiert.Die klimatischen Bedingungen für den Jahrgang 2018 waren außerordentlich gut. Ein ungestörtes Ausreifen der Trauben, ohne jeden zeitlichen Druck bei der Ernte führte dazu, dass die Tannine dieses noch jungen Weines bereits jetzt schon perfekt eingebunden sind und Frucht und Säure auf extrem hohem Niveau mit diesen harmonieren. Die Verwendung von 85% neuen französischen Eichenfässern und einer 22 monatigen Lagerung darin verstärken den natürlichen Charm dieses Weines, der ein enormes Potential hat, aber schon in Kürze die erste Trinkreife erreichen dürfte.Die Nase zeigt ein großes Spektrum von dunklen Beeren, Oliven, Paprika-Noten und Tabak. Am Gaumen eine warme Wolke dunkler, reifer Früchte und schöne, komplexe Noten von floralen Untertönen, alles hoch intensiv und lang anhaltend. Wer Sena kennt, weiß, das dieser Wein immer Freude bereitet; der 2018er hat allerdings mehr von allem, im Vergleich zu früheren Jahrgängen.Eigentlich fast zu schade, um ihn zu einem Food-pairing einzuladen, macht der Sena 2018 auch eine blendende Figur zu Gegrilltem, Rind, Wild oder Lamm mit Kräutern.James Suckling stapelt nicht tief und vergibt 100/100 Punkte; Parker hält ihn für den besten Sena bisher und zeichnet ihn mit 98/100 Punkten aus. Eine weiter Auszeichnung gibt es von Weinwisser mit 18,5/20 Punkten.

Inhalt: 0.75 Liter (185,33 €* / 1 Liter)

139,00 €*
Fl.
Montes Alpha M
Der Superpremium Alpha M präsentiert sich in tiefem, dichten Rot mit dunklen Reflexen.Im Bouquet konzentrierte Kraft und Frische, viel Kirsche, Pfeffer, Tabak und fein integrierter Eiche.Am Gaumen konzentriert und saftig, wirkt elegant und mit schlankem, klassischem Tannin von hohem Standard, feine Frucht und ein bezauberndes Aromaspiel im Finale.Passt zu dunklem, gebratenem oder geschmortem Fleisch, zu Rind mit Wild, mit extravaganten und intensiven Aromen. Der Weine sollte mindestens eine Stunde vor dem Genuss dekantiert werden.

Inhalt: 0.75 Liter (92,00 €* / 1 Liter)

69,00 €*
Fl.
Quintessa Napa Valley 2019
Eigentlich könnten die Weine, die die Eheleute Agustin und Valeria Huneeus seit 1989 auf ihrem Weingut Quintessa in Rutherford, mitten im Napa-Valley produzieren, gnadenlose Konkurrenten von Opus One, dem Flagschiff  von Napa, sein. Doch man geht auf Quintessa einen weniger werbeträchtigeren, ruhigeren Weg, so dass Quintessa nach wie vor immer noch "unter dem Radar" fliegt, was den Bekanntheitsgrad betrifft. Hiervon profitiert der Weinkenner, denn die Qualität dieses Rebsaftes ist zwar "outstanding", aber der Preis, im Vergleich zum Opus One, noch nicht.Und auch der 2019er Quintessa ist wieder eine Weintrouvaille geworden, die bemerkenswerter Weise von James Suckling mit 99/100 Punkten bewertet wurde und vom WineEnthusiast den Highscore von 100/100 Punkten erhielt.91% Cabernet Sauvignon, 4% Cabernet Franc, 2% Merlot, 2% Carménère und 1% Petit Verdot bilden die Cuvée, die in 60% neuer französischer Eiche für 22 Monate reifte.Die Nase zeigt ein unfassbar vibrierendes Bild der Elemente Blumen, Wald, Früchte und Erde. Gewürze, Walnuß, schwarze Frucht, Süßkirsche, Cassis und Holz ergänzen sich zu einem komplexen, extrem sinnlichen Ganzen, mit seidigen Tanninen, gutem Fett, großer Struktur und einem ewig nachhallenden Echo.Dieser Wein bietet scheinbar unendlich viele Aromen, die es zu entdecken gilt, ist aber nicht "verkopft" im Sinne, dass man ihn nicht versteht. Dafür ist er zu verführerisch und es ist um so bemerkenswerter, dass er bereits jetzt zugänglich und trinkreif ist, dieses aber wahrscheinlich noch 30 Jahre bleiben wird.Ein ideales Geschenk für Weinkenner und solche, die einfach einen herausragenden Rebsaft vom Feinsten zu schätzen wissen.Eine reife Leistung!

Inhalt: 0.75 Liter (265,33 €* / 1 Liter)

199,00 €*
Fl.
Beringer Private Reserve Cabernet Sauvignon
Beringer Private Reserve Cabernet Sauvignon ist in jeder Hinsicht ein außergewöhnlicher Wein. Nur die besten Trauben der Reserveweinberge finden sich in jedem Jahr in diesem Wein wieder. Diese speziellen Weinberge zeigen einen bemerkenswerten Ausdruck des Terroirs. Der Wein sprudelt geradezu von Aromen nach Wildblumen und Lavendel. Am Gaumen ist er vielschichtig, mehrdimensional und lockt mit Aromen von saftiger Brombeere, Boysenbeere, Rauch und Tabaknoten, ein wenig Graphit und vielen Backgewürzen. Noten von dunklen Gewürzen und süßer Minze ergänzen den insgesamt voluminösen Eindruck. Die dichten und gut strukturierten geschmeidigen Tannine werden von Espresso, Mokka-Noten und einem seidigen und eleganten Abgang begleitet. Das Weingut beschreibt den Jahrgang 2014 wie folgt: „2014 war ein Traumjahrgang für das Napa Valley, ähnlich wie die letzten hervorragenden Jahrgänge 2012 und 2013. Obwohl die Dürre in Kalifornien einen weiteren trockenen Winter brachte, begann die Vegetationsperiode mit einem warmen, trockenen Frühling und einem relativ frühen Austrieb. Der Sommer war mild und beständig mit gleichmäßigen, warmen Temperaturen. Die insgesamt hervorragende Qualität und Fruchtcharakteristik dieses Jahrgangs wird den Cabernet Sauvignon zum Highlight der Saison machen."Der Wein reifte in handverlesenen, speziell gerösteten Fässern aus neuer französischer Nevers-Eiche (100% neu). Jedes einzelne Los wurde vor der Auswahl der endgültigen Mischung 20 Monate gealtert, um jedem Teil die Tiefe seines einzigartigen Terroirs zu verleihen. Der Private Reserve Cabernet Sauvignon ist bereits trinkreif, wird aber sicher eine mehr als 30-jährige Lebensdauer haben. Robert Parker zeichnete den Beringer Private Reserve Cabernet Sauvignon mit 97 Punkten aus.

Inhalt: 0.75 Liter (238,67 €* / 1 Liter)

179,00 €*
Fl.