Neethlingshof Wine Estate

Neethlingshof Wine Estate
Der Neethlingshof Unwooded Chardonnay hat eine klare grünliche Farbe, die an den Rändern goldene Reflexe zeigt. Der Duft ist aromatisch und reichhaltig nach Hefe und Birne,...
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

9,50 EUR
12,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fl.:
 
Der Neethlingshof Cabernet Sauvignon Merlot wurde etwa zu gleichen Teilen aus den vorgenannten Rebsorten vinifiziert. Beide Rebsorten wachsen in Tukulu-Böden, eine speziell...
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

9,90 EUR
13,20 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fl.:
 
Der Neethlingshof Caracal ist ein Wein aus der Short Story Collection. Die Geschichte, die sich um diesen Wein rangt, zeigt den Einsatz des Weingutes für die Natur. Der...
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

19,90 EUR
26,53 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fl.:
 
Der Wein The Owl Post Pinotage von Neethlingshof stammt aus dem gleichnamigen Weinberg. Unter anderem in diesem Weinberg wird mit einem integrierten Schädlingsmanagement...
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

17,90 EUR
23,87 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fl.:
 
Die Farbe des Neethlingshof Pinotage ist rubinrot mit einem zarten Violett an den Rändern. Die Nase zeigt Aromen von Pflaume, Banane, dunklen Johannisbeeren und Zimt. Der...
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

10,90 EUR
14,53 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fl.:
 
Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)

Über das Weingut

Bereits 1692 begann der deutsche Siedler Willem Barend Lubbe auf dem heutigen Grundstück von Neethlingshof mit der Bearbeitung des Bodens. Er nannte die Farm De Wolwedans, „Der Tanz der Wölfe“. Nachdem im Jahre 1788 die Familie Marais die Farm übernommen hatte, wurde mit dem Ausbau der Weinberge begonnen und letztlich im Jahre 1802, nach Fertigstellung eines eigenen Kellers, die Weinproduktion begonnen. Im Jahre 1828, drei Jahre nach der Heirat von Tochter Anna mit Johannes Henoch Neethling wurde die Farm in Neethlings Hof umbenannt. Später wurde die Schreibweise dann in Neethlingshof geändert. Die nächste große Veränderung kam dann im Jahre 1985. Der deutsche Bankier Hans Joachim Schreiber kauft die Farm und investiert Erhebliches in die Renovierung und Restaurierung von Gebäuden. Außerdem werden die meisten Weinberge neu bepflanzt. Zwischen 1999 und 2017 gab es ein Joint Venture zwischen der Firma Distell und Neethlingshof, was aber 2017 beendet wurde. Seitdem befindet sich die Farm wieder zu 100% im Besitz der Familie Schreiber.

Das 273 ha große Weingut, das Mitglied der Biodiversity & Wine Initiative ist und für seinen Schutz des Lebensraums der Ureinwohner anerkannt ist, hat 116 ha für den Naturschutz reserviert. Neethlingshof kultiviert sowohl rote als auch weiße Rebsorten, wobei die Tendenz geringfügig zu Gunsten der Weißen ist. Die wichtigsten Weißweinsorten sind Sauvignon Blanc, Chardonnay und Gewürztraminer.

Der Neethlingshof liegt im Herzen der Weinanbaugebiete des Kaps. Neben den Bottelary Hills und dem Papegaaiberg in der Nähe von Stellenbosch und mit Blick auf die False Bay bietet diese wunderschöne, historische Farm nicht nur eine atemberaubende Kulisse, sondern auch einen Vorgeschmack auf die traditionelle Kapkultur, die mit Einflüssen aus Afrika und Europa verschmilzt.

Auf Neethlingshof haben die Winzer in aller Ruhe daran gearbeitet, ihr Handwerk zu perfektionieren. Seit mehr als einem Jahrhundert ist das Weingut ein Synonym für die besten Weinbautraditionen des Westkap.