Montes Limited Selection Sauvignon Blanc

Art.Nr.:
1305072
EAN:
7804303321243
am Lager
 

Staffelpreise

ab 1 Fl.
je 8,95 EUR
ab 6 Fl.
je 8,45 EUR
8,95 EUR
11,93 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Klares, glänzend-helles Gelb mit grünlichen Reflexen.

Der Duft ist sehr rebsortentypisch und frisch, mit üppigen exotischen Noten und feinem Zitrusaroma.

Am Gaumen knackig frisch mit leicht „britzelnder“ Säure, die auf der Zunge tanzt, dennoch sanft mit zugleich kraftvollen Aromen von tropischen Früchten und deutlicher Mineralität. Beeindruckend langes Finale.

Dies ist der richtige Solo-Wein für einen lauen Sommerabend, er begleitet aber ebenso z.B. einen frischen Salat mit gebratenen Garnelen oder Hühnchen.
Jahrgang:2013
Lagerfähigkeit:2016
Weingut:Viña Montes
Region:Leyda Valley
Land:Chile
Rebsorte:100% Sauvignon Blanc 
Alkoholgehalt:12,5 Vol%
Gesamtsäure:4,3 g/l
Restzucker:2,6 g/l
pH:3,11
Verschluss:Stelvin
Füllmenge:0,75 Liter
Empf. Trinktemperatur:10-12 °C

Viña Montes

Aurelio Montes und Douglas Murray gründeten Viña Montes 1987 – die zunächst noch den Namen „Discover Wine“ trug. Ein Jahr später kamen Alfredo Vidaurre und Pedro Grand hinzu. Alle verschrieben sich einem Traum: chilenische Weine auf eine höhere Qualitätsstufe zu heben. Der Erfolg stellte sich schnell ein: der erste Montes Alpha Cabernet Sauvignon erntete 1987 schon große Anerkennung und etablierte sich als Spitzenwein genauso schnell wie Alphas Chardonnay, Merlot und Shiraz. Von Beginn an war Montes Alpha ein Synonym für höchste Qualität aus Chile. Das Weingut legt großen Wert darauf, eine Erfolgsgeschichte zu schreiben, die zu 100 Prozent chilenisch ist.

Viña Montes leistete Pionierarbeit in Apalta, einer für den Weinbau außergewöhnlich geeigneten Region im Colchagua-Tal. Das Weingut brachte die Rebsorte Shiraz in diese Region. Die Kreationen, die aus diesen Lagen stammen, beeindruckten die Kritiker weltweit: der erste Ultra-Premium-Wein oder Super-Chilene Montes Alpha ‘M’ im klassischen Bordeaux-Stil wurde 1996 gefeiert. Beim Montes Folly – einem 100-prozentigen Shiraz – war das im Jahr 2000 nicht anders. Und auch der Purple Angel (92% Carménère), 2005 eingeführt, ist von Beginn an ein großer Erfolg.

La Finca de Apalta ist das Herzstück von Viña Montes. Die Trauben reifen auf einer hufeisenförmige Bergkette heran, deren obere Lagen so steil sind, dass Weinbau gerade noch möglich ist. Auf 135 Hektar wachsen die Apalta -Trauben Cabernet Sauvignon, Carménère, Shiraz, Malbec, Petit Verdot und Cabernet Franc. In jüngerer Zeit kamen Mourvèdre, Grenache und Carignan hinzu.

Das Anbaugebiet in Marchigue – nur 25 Kilometer vom Pazifik entfernt, getrennt durch das Küstengebirge – bietet eine weite, fast schon mondähnliche Landschaft. Die Nähe zur Küste bedeutet kühlere Temperaturen als im Rest des Colchagua-Tals. Die roten Trauben reifen hier langsamer aus, was ihren Aromen zugutekommt. Marchigue-Trauben sind vor allem Cabernet Sauvignon, Carménère und Shiraz.

Die Lagen in Zapallar schließlich sind nur sieben Kilometer von der Küste entfernt. Kühle Frühlingsmonate und leichte Morgennebel sind ideale Bedingungen für die Zapallar-Trauben. Auf 45 Hektar wachsen Sauvignon Blanc und Pinot Noir. Es sind die ersten Reben, die in dieser Region reifen.